Sonder in Oldesloe

Autorin: Susanne Krejsa, Wien

Co-Autorin und Herausgeberin:
Marianne Dräger


Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

Wachholtz Verlag, 
1. Auflage 2009
Preis: 18,90 €


ISBN: 978-3-529-063-58-9

 

Sonder in Oldesloe

Eine Papiermüllerfamilie zwischen Courantthalern und Tuberculose


Am Anfang steht eine Geschäftsidee: Der Schuster und Wirt Johann Daniel Sonder und der Kaufmann Hans Friedrich Helms ersteigern im Jahre 1815 die Gebäude und Ländereien der Kupfermühle an der Biegung des Flüsschens Beste aus dem Besitz des Lübecker Heiligen Geist-Hospitals. An diesem Platz nahe des Städtchens Oldesloe gründen sie eine Papiermühle, die sich zu einer Papierfabrik entwickelt.

Sohn Daniel August Sonder, ausgebildet im Papiermacher-Handwerk, heiratet die wohlhabende Gerbertochter Charlotte Johanne Axt. Zwölf Kinder scheinen die Weiterführung des Familienunternehmens sicherzustellen. Doch ein Sohn nach dem anderen erliegt der ‚Familienkrankheit’ Tuberkulose, schließlich auch August jun., der Älteste. Daher entscheiden sich die Eltern zum Verkauf der Papierfabrik.



Anhand der umfangreichen Bestände der Familien sowie mithilfe zahlreicher Dokumente aus öffentlichen Archiven folgt das Buch den Schicksalen der wichtigsten Familienmitglieder vor dem Hintergrund der sozialen, wirtschaftlichen und politischen Ereignisse seiner Zeit.


Der Leser bekommt Einblick in eine scheinbar abgeschiedene provinzielle Welt, die in Wahrheit sehr eng mit dem Schicksal der umgebenden und benachbarten "großen Welt" verflochten ist.




Drei Reisen zum Inneren Kind

Autorin: Marianne Dräger
Musik: Volker Wallenski
Hörbuch mit 2 CDs
CD 1: 41.05 Min., CD 2: 78.83 Min.
2. Auflage 2012, 52 Seiten

Preis: 15,80 €
ISBN 9 783981 438918

 

Drei Reisen zum inneren Kind

Dem Inneren Kind in dir begegnen

Hörbuch mit 2 CDs, Autorin: Marianne Dräger,
Musik: Volker Wallenski

 

Das Innere Kind ist ein Begriff für den kindhaften Persönlichkeitsanteil in uns. Es steht symbolisch für den Teil der Persönlichkeit, über den wir unsere Gefühle wahrnehmen und ausdrücken können. Es steht repräsentativ für das große Reich unserer inneren Gefühlswelt.


Die drei angeleiteten Reisen für eine Begegnung mit dem Inneren Kind unterstützen uns dabei, einen neuen, gefühlten und bildhaften Zugang zu dem Kind zu bekommen, das als ein wichtiges Zentrum unserer Lebenslust angesehen wird.

 

Oftmals wird das Innere Kind vom erwachsenen Menschen als getrennt von ihm erlebt. Die Drei Reisen zum Inneren Kind sollen uns dabei helfen, in eine größere Selbstverständlichkeit mit dem Inneren Kind in uns zu kommen:

  • Eine erste zarte Begegnung (1. Reise)
  • Das Aufspüren des Inneren Kindes im eigenen
    Körper (2. Reise)
  • Ein gemeinsamer Ausflug (3. Reise)

Abtauchen und Innehalten

MBSR-Achtsamkeitsmeditationen
mit Marianne Dräger

3 CDs mit einer Gesamtlaufzeit
von 3 Stunden und 16 Minuten

1. Auflage 2020

Preis: 15,95 €
ISBN: 978-3-00-065999-7

 

Abtauchen und Innehalten

MBSR - Achtsamkeitsmeditationen mit Marianne Dräger

 

MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) wird mit Stressbewältigung durch Achtsamkeit übersetzt und ist eines der am besten erforschten Stressbewältigungsprogramme unserer Zeit. Es wurde 1979 als Trainingsprogramm von 
Dr. John Kabat-Zinn und seinem Team an der Universitätsklinik von Massachusetts
entwickelt.

 

Vielleicht hast du schon einmal an einem MBSR-Kurs „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ nach der Methodik von Dr. Jon Kabat-Zinn teilnehmen können?
Auf den drei CDs lädt die Autorin dich zu den praktischen meditativen Übungen eines solchen MBSR-Achtwochenkurses ein.

 

Die bunte Vielfalt der auf den CDs angeleiteten Meditationen soll dir helfen, die passende Auswahl an Übungen täglich neu zu treffen.
Welche Meditation tut mir heute gut?
Welche Meditation wähle ich heute für mich aus?

 

Die achtsamen Körperübungen aus dem Yoga wollen dir dabei helfen, den eigenen Körper ganz bewußt zu spüren und dich allmählich in ihm mehr und mehr zuhause zu fühlen. Die vier Balance-Übungen stärken bzw. tonisieren den häufig so vernachlässigten Entspannungsnerv Nervus Vagus.

 

Eine regelmäßige Übungspraxis unterstützt dich dabei, den jetzigen Augenblick, die Zeit, die gerade  i s t,  anerkennend und würdigend anzunehmen.

 


Autor: Hans-Werner Rickert
Hrsg. v. Marianne Dräger, Lübeck
Gebundene Ausgabe, 480 Seiten,
mit zahlreichen Abbildungen

1. Auflage 2007 Wachholtz Verlag, Neumünster
2. Auflage 2017 Wachholtz-Murmann Publishers, Hamburg-Kiel

Preis 29,80 €
ISBN 978-3529063602

 

Gut Nütschau

Vom Rittersitz zum Benediktinerkloster

 

Der Humanist und Königliche Stadthalter Heinrich Rantzau ist der Erbauer des um 1577 entstandenen dreigiebeligen Herrenhauses in Nütschau, welches verwoben ist mit den unterschiedlichsten Schicksalen der vielen, nachfolgenden Gutsbesitzergenerationen.

Der Leser wird mitgenommen in eine bewegte Zeit, die nicht nur von einschneidenden sozialen Umwälzungen geprägt ist, sondern auch von den besonderen Geschehnissen auf dem Adligen Gut. Dabei kam es häufig zu Auseinandersetzungen zwischen Gutsbesitzern, Gutsbewohnern und umliegenden Nachbarn, welche meist zugunsten der Gutsbesitzer entschieden wurden.

Besonders berührt das Schicksal der letzten Gutsbesitzerfamilie Schuster, die unter dem NS-Regime Haus und Hof fluchtartig verlassen musste.

Heute ist Nütschau nach endgültiger Aufl ösung des Adligen Gutes im Jahr 1929 ein Ortsteil der Gemeinde Travenbrück.Seit 1951 ist das Herrenhaus architektonisches Zentrum des Benediktinerklosters St. Ansgar. Die Klosterkirche, die 1974 erbaut und 1975 geweiht wurde, ist der lebendige Mittelpunkt für die Mönche und ihre Gäste.

 


Marianne Dräger (Hrsg.)
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten

mit zahlreichen Illustrationen und Abbildungen,

Wachholz-Verlag
1. Auflage 2016
Preis: 19,90 €

ISBN: 9783529063596

 

Lisa von Lübeck

Lisa von Lübeck - Ein Schiff für die Königin  der Hanse

 

Der junge Lübecker Verein Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck (gemeinnützig) e.V. traute sich an ein großes Bauprojekt: Den Nachbau eines Hanseschiffes aus dem späten 15. Jahrhundert. Es gab keine Vorlagen. Noch nie hatte man ein entsprechendes Wrack im Schlick oder im Sand gefunden. Nur Abbildungen auf alten Münzen, Stadtsiegeln und Kirchenbildern konnten für den Bau als Vorlage dienen. Mit viel Optimismus und Ausdauer fügte sich eins an das andere: Die Stadt Lübeck stellte den Bauplatz und eine große Halle zur Verfügung, ein wissenschaftlich-technischer Fachrat unterstützte den Verein beratend, und ein mutiger Bootsbaumeister übernahm die Bauleitung.


Mit Hilfe des Lübecker Arbeitsamtes, der zahlreichen, überaus engagierten und emsigen Vereinsmitglieder, vieler Visionäre, Optimisten, Freunde, Förderer, sowie großzügiger Sponsoren, konnte diese mutige Unternehmung ein erfolgreiches, soziales Projekt werden. Im Jahr 2005 fand die Jungfernfahrt der Kraweel statt.
Die »Lisa von Lübeck« ist seitdem die repräsentative Attraktion für die
Hansestadt Lübeck.